Dinnersakko

Smoking des Tages

Das DINNERSAKKO ist die "Outdoor- oder Sommerversion" des Smokings.

Das Dinnersakko ist ein Klassiker der formellen Gesellschaftsbekleidung für alle gesellschaftlichen Tagesanlässe, spezielle formelle Gartenpartys oder auch für Kreuzfahrten auf dem "Traumschiff" das richtige Outfit, eben BLACK TIE für tagsüber oder im Sommer - also eher kein Hochzeitsanzug. Das Dinnersakko kombiniert man mit Smokinghemd in Weiß (mit Vatermörderkragen) und schwarzer, klassischer Smokinghose. Als Hochzeitsanzug ist dieses Outfit nicht vorgesehen. Nach eigenem Geschmack: schwarze, weiße oder farbige Schleife, passend zu Pochette und Kummerbund. Unser Tipp: in Bordeauxrot. Was tragen die Damen bei DINNERSAKKO? Festliches Sommerkleid, tagestauglich (kürzer oder lang - jedoch nicht mini), Schuhe mit Absatz wenn möglich, offene Schuhe ohne Strümpfe sind erlaubt. WILVORST bietet diesen Klassiker in der Variante Schalkragen und Spitzfasson an. 

Galerie Dinnersakko und Accessoires

Bekleidungsteile Dinnersakko nach Dress Code

Dinnersakko mit Schalkragen oder Spitzfasson in Creme 

Smokinghose in Schwarz

Accessoires in beliebiger Farbe - wir empfehlen Kummerbund, Schleife und Einstecktuch in Bordeaux Rot oder Schwarz 

Schwarze Lederschnürschuhe (gern auch Lackschuhe) 

Weißes Smokinghemd 

Passende Manschettenknöpfe bei einem Hemd mit festlicher Doppelmanschette