Frack


Der Frack ist der König der festlichen Herrenkleidung: zeitlos, männlich, wertvoll - die offizielle Bekleidung für hochfestliche Anlässe. Nicht zuletzt deshalb wird er auch gern als der GROSSE GESELLSCHAFTSANZUG bezeichnet - in England und mittlerweile auch in ganz Rest Europa und Amerika wird die Aufforderung Frack zu tragen mit dem Dress Code WHITE TIE abgekürzt. In Frackreich nennt man diese Bekleidungsregel CRAVATE BLANCHE.  Als Faustformel gilt: Der Frack wird nach 15 Uhr oder besser noch nach Einbruch der Dunkelheit getragen. Der Frack wird auf sehr eleganten Hochzeiten, Bälle, festliche Premieren, Staatsbanketten oder bei Empfängen der europäischen Königshäuser als Bekleidung vorgeschreiben - vor 15 Uhr odr vor Einbruch der Dunkelheit trägt Mann den Frack des Tages, den Cut-away. Beim Frack-Outfit zählt das Styling und die Kombination der einzelnen Elemente. Zum klassischen Frack kombiniert man zwingend eine weiße, tief ausgeschnittene Piqué-Weste, ein passendes weißes Frackhemd mit Piquebrust sowie eine Piqué Schleife. Für den perfekten Look werden klassische, schwarze Lacklederschuhe kombiniert. Das Highlight des Outfits: Der Zylinder. Der Zylinder ist die Kopfbekleidung für hochfestliche Anlässe in Kombination mit einem Frack, meist zusammenklappbar (deshalb auch Chapeau Claque). Diese Art des Kopfschmuckes kam bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Mode. Perfekt für den Weg zur Veranstaltung ist der klassische Frackmantel sowie der Seidenschal.

Teller Herren- & Hochzeitsmode 
Landstraßer Hauptstraße 88
1030 Wien

http://www.teller.at/ 

Gino Venturini
Spiegelgasse 9
1010 Wien

https://venturini.at 

Sturm-Privat
Bösendorferstrasse 7
1010 Wien

www.sturm-privat.at

Herrenmode Grandits
Nußdorfer Straße 10-12
1090 Wien
www.grandits.at 

 

Zum WILVORST Frack Anzug EMPFEHLEN wir folgende Accessoires


WHITE TIE oder im französischen Cravate blanche bedeutet eigentlich wort-wörtlich übersetzt "weiße Krawatte", gemeint ist jedoch die weiße Piqué-Schleife, die man korrekterweise zum Frack trägt. Wenn dieser Dress Code, der sogenannte "große Gesellschaftsanzug" vermerkt ist, tragen Zivilisten den Frack, Soldaten dürfen in ihrer Ausgehuniform erschienen, der auch Dienstanzug genannt wird. Auch Landestracht ist bei diesem hochformellen Dress Code erlaubt, genauso wie bereits erhaltene / verliehene Orden zu tragen. Für den Frack gibt es nicht mehr so viele Anlässe, jedoch gibt es trotzdem noch einige Gelegenheiten den König der Gesellschaftsbekleidung anzuziehen: Opernbälle, Nobelpreisverleihungen, Staatsbankette sowie große Bälle bei Adelshochzeiten. Was tragen die Damen bei WHITE TIE?  Großes und langes Abendkleid oder Ballrobe, Schuhe mit Absatz wenn möglich, Offene Schuhe ohne Strümpfe sind erlaubt.

Bekleidungsteile WHITE TIE

Schwarze Frackjacke in Basicform oder Slim Line sowie passende Hose im gleichen Oberstoff mit festlichem Doppelgalon 

Weißes Frackhemd mit Piqué-Brust mit passender Weste sowie Schleife aus Piqué

Schwarze Lackschuhe

Frackschal 

Perfekte Abrundung: Frackmantel

Krönung: Schwarzer Klappzylinder

Auf dem Wiener Opernball trägt Mann Frack!


Der Opernball ist mit seinen bis zu 12.000 Besuchern eines der Top Events der Ballsaison, er lockt nicht nur Debütanten, sondern auch zahlreiche Prominenz aus Europa und sogar den USA. Der Opernball gibt dabei eine strenge Etikette vor: Herren müssen dem Dress Code WHITE TIE konform gekleidet kommen. Auf dem Wiener Opernball herrscht für alle männlichen Besucher Frackzwang, alternativ darf auch eine Ausgehuniform getragen werden – alle anderen Outfits werden nicht geduldet. Alle weiblichen Besucher sollten ein großes, langes Abendkleid tragen.Die Tradition des Opernballes führt zurück in die Zeit von 1814/15 – der Zeit des Wiener Kongresses. Ein Opernball am heutigen Standort –der Wiener Staatsoper- fand erstmals am 11. Dezember 1877 statt. Ein Ball mit Tradition! Der erste Ball unter dem Namen Wiener Opernball fand 1935 für karitative Zwecke statt. Der Opernball wird Traditionell mit ca. 180 Ballpaaren eröffnet. Nach dem Eröffnungstanz wird mit dem Kommando „ALLES WALZER“ die Tanzfläche für alle Gäste des Opernballs freigegeben. Seit den 90er Jahren erregt der Ball immer wieder Aufsehen durch die Stargäste von Richard Lugner, einem österreichischem Bauunternehmer. Die Liste der Promis, die in seiner nicht sehr preiswerten Loge Platz nehmen ist lang, von Ivana Trump, Paris Hilton über Pamela Anderson und Dita von Teese waren einige nahmhafte Personen dabei.