• {{menuitem3.text}}
  • {{menuitem2.text}}
    {{menuitem2.text}}
  • {{menuitem1.text}}
    {{menuitem1.text}}
  • {{menuitem_gessamt.text}}
  • ...leider keine Ergebnisse!
  • {{menuitem1.text}}
    • {{menuitem2.text}}
      • {{menuitem3.text}}
      {{menuitem2.text}}
      {{menuitem2.text}}
      • {{menuitem3.text}}
      {{menuitem2.text}}
    {{menuitem1.text}}
Facebook
Youtube
Pinterest
Twitter
Instagram
Kollektionen
Formal Wear | Cut und Lounge Suits
PRESSE
Pressemitteilungen
{{fdimage.caption}}

Firmenphilosophie - Unternehmensgrundsätze der WILVORST-Herrenmoden GmbH


Das 1916 in Stettin gegründete Unternehmen befindet sich seit 1946 in Northeim. WILVORST bietet seinen Kunden, ausgehend von diesem Standort, hochwertige Herrenbekleidung an. Beschaffung, Produktion und Vermarktung werden international nach Kostengünstigkeit gestaltet.

Die WILVORST- HERRENMODEN GmbH gehört zur Brinkmann-Gruppe. Sie wird in Northeim geleitet durch die Geschäftsführung.

WILVORST ist durch konsequente Markenpolitik  zur führenden Marke für Gesellschaftsbekleidung geworden. Diese Führungsposition muss gehalten  und ausgebaut werden. Dazu wird  WILVORST alle Marketingparameter dauerhaft an den Anforderungen des Marktes ausrichteten:

  • Die Marke WILVORST soll zu einer echten Endverbrauchermarke ausgebaut werden.
  • Alle Produkte müssen marktgerechte modische Aktualität haben.
  • Die Qualität der Verarbeitung muss höchsten Ansprüchen genügen.
  • Alle müssen schneller und flexibler als die Mitbewerber sein.
  • Alle Vertriebsanstrengungen  und Servicemaßnahmen sind auf maximale Kundenzufriedenheit  auszurichten.
  • Das Preis- Leistungsverhältnis muss dem Marktsegment entsprechen.

Die Sicherung der finanziellen Unabhängigkeit des Unternehmens hat höchste Priorität. Zur Erreichung einer gesunden Eigenkapitalquote bedarf es dauerhaft guter Erträge.  Alle Anstrengungen sind auf eine überdurchschnittliche Umsatzrendite auszurichten.

Alle Mitarbeiter werden an der betrieblichen Planung zur Festlegung der kurz- und mittelfristigen Ziele und zur Lösung aktueller Aufgaben beteiligt. Die Planung und Umsetzung vereinbarter Ziele bedingt umfassende Information und Bereitschaft zum Gespräch auf allen Ebenen.

Innerbetriebliche Meinungsverschiedenheiten, die sich aus unterschiedlichen Aufgaben ergeben, sollen durch offene Gespräche ausgeglichen werden. Alle Mitarbeiter setzen sich dabei für ein tadelloses und menschliches Arbeitsklima ein.

Die zur Produktion und zum Vertrieb erforderliche hohe Qualifikation der Mitarbeiter wird durch qualifizierte Auswahl und kontinuierliche Aus- und Fortbildung sichergestellt. Großes Vertrauen wird in die Talente der Mitarbeiter gesetzt.

WILVORST pflegt den fairen Interessenausgleich zum gegenseitigen Nutzen auch mit seinen Kunden, Lieferanten, Handwerkern, Dienstleistungs- unternehmen und auch allen öffentlichen Institutionen.

Firmenphilosophie - Unternehmensgrundsätze der WILVORST-Herrenmoden GmbH


Das 1916 in Stettin gegründete Unternehmen befindet sich seit 1946 in Northeim. WILVORST bietet seinen Kunden, ausgehend von diesem Standort, hochwertige Herrenbekleidung an. Beschaffung, Produktion und Vermarktung werden international nach Kostengünstigkeit gestaltet.

Die WILVORST- HERRENMODEN GmbH gehört zur Brinkmann-Gruppe. Sie wird in Northeim geleitet durch die Geschäftsführung.

WILVORST ist durch konsequente Markenpolitik  zur führenden Marke für Gesellschaftsbekleidung geworden. Diese Führungsposition muss gehalten  und ausgebaut werden. Dazu wird  WILVORST alle Marketingparameter dauerhaft an den Anforderungen des Marktes ausrichteten:

  • Die Marke WILVORST soll zu einer echten Endverbrauchermarke ausgebaut werden.
  • Alle Produkte müssen marktgerechte modische Aktualität haben.
  • Die Qualität der Verarbeitung muss höchsten Ansprüchen genügen.
  • Alle müssen schneller und flexibler als die Mitbewerber sein.
  • Alle Vertriebsanstrengungen  und Servicemaßnahmen sind auf maximale Kundenzufriedenheit  auszurichten.
  • Das Preis- Leistungsverhältnis muss dem Marktsegment entsprechen.

Die Sicherung der finanziellen Unabhängigkeit des Unternehmens hat höchste Priorität. Zur Erreichung einer gesunden Eigenkapitalquote bedarf es dauerhaft guter Erträge.  Alle Anstrengungen sind auf eine überdurchschnittliche Umsatzrendite auszurichten.

Alle Mitarbeiter werden an der betrieblichen Planung zur Festlegung der kurz- und mittelfristigen Ziele und zur Lösung aktueller Aufgaben beteiligt. Die Planung und Umsetzung vereinbarter Ziele bedingt umfassende Information und Bereitschaft zum Gespräch auf allen Ebenen.

Innerbetriebliche Meinungsverschiedenheiten, die sich aus unterschiedlichen Aufgaben ergeben, sollen durch offene Gespräche ausgeglichen werden. Alle Mitarbeiter setzen sich dabei für ein tadelloses und menschliches Arbeitsklima ein.

Die zur Produktion und zum Vertrieb erforderliche hohe Qualifikation der Mitarbeiter wird durch qualifizierte Auswahl und kontinuierliche Aus- und Fortbildung sichergestellt. Großes Vertrauen wird in die Talente der Mitarbeiter gesetzt.

WILVORST pflegt den fairen Interessenausgleich zum gegenseitigen Nutzen auch mit seinen Kunden, Lieferanten, Handwerkern, Dienstleistungs- unternehmen und auch allen öffentlichen Institutionen.

Layout3 3el

Die WILVORST Produktion steht seit 1946 im niedersächsischen Northeim - hier werden Hochzeitsanzüge, Westen und Hosen produiert. Hochzeitsanzug made in Germany
Hochzeitsanzug made in Germany: Sie suchen einen nachhaltigen Hochzeitsanzug? Dann sind sie bei WILVORST genau richtig, denn hier werden Hochzeitsanzüge auf mass noch in Deutschland gefertig
Nachhaltigkeit made in Germany - WILVORST produziert noch im niedersächsichen Northeim - Der Hochzeitsanzug sollte nachhaltig peroduziert werden
Hochzeitsanzug - Hier wird ein Hochzeitsanzug perfekt auf Sie mit einem modernen Cutter zugeschnitten