• {{menuitem3.text}}
  • {{menuitem2.text}}
    {{menuitem2.text}}
  • {{menuitem1.text}}
    {{menuitem1.text}}
  • {{menuitem_gessamt.text}}
  • ...leider keine Ergebnisse!
  • {{menuitem1.text}}
    • {{menuitem2.text}}
      • {{menuitem3.text}}
      {{menuitem2.text}}
      {{menuitem2.text}}
      • {{menuitem3.text}}
      {{menuitem2.text}}
    {{menuitem1.text}}
Facebook
Youtube
Pinterest
Twitter
Instagram
Kollektionen
Formal Wear | Cut und Lounge Suits
PRESSE
Pressemitteilungen
{{fdimage.caption}}

WILVORST stellt sieben neue Auszubildende ein


V.l.n.R.: Dr. Karl-Wilhelm Vordemfelde, Ingolf Wagner, Nasser Ahmadi, Milena Wieditz, Sally-Anne Kalfa, Sophie Hubrich, Clara Barnkothe, Leon Fuchs, Lukas Hellmiß, Regina Ries, Ursula Sue
7 Azubis werden 3 Jahre eine Ausbildung im Bereich Hochzeitsanzug machen

WILVORST produziert als einer der wenigen Hersteller von hochwertiger Markenbekleidung am Standort Deutschland, im niedersächsischen Northeim. Mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten täglich am Erfolg von WILVORST. WILVORST setzt auf Qualität Made in Germany, bildet Mitarbeiter aus und investiert in Deutschland. Für das nun beginnende Ausbildungsjahr hat WILVORST sieben neue Auszubildende eingestellt.

WILVORST bildet junge Menschen aus und bietet nach dem Schulabschluss eine qualifizierte Ausbildung in den unterschiedlichsten Bereichen sowie eine gute Chance zur Übernahme nach der Ausbildung an.

Sophie Hubrich, Milena Wieditz, Sally-Anne Kalfa und Nasser Ahmadi beginnen eine zweijährige Ausbildung zur/zum Textil- und Modenäher/in mit dem Schwerpunkt Herrenoberbekleidung. Nach abgeschlossener Prüfung haben alle die Möglichkeit ein drittes Lehrjahr zu absolvieren, welches sie dann zur / zum Textil- und Modeschneider/in qualifiziert. Eine dreijährige Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/mann werden Clara Barnkothe, Leon Fuchs und Lukas Hellmiß absolvieren.  

Details zu den Ausbildungsberufen bei WILVORST finden Sie hier: http://www.WILVORST.de/firmenphilosophie/ausbildung.html .

Auch für 2018 sucht WILVORST wieder Auszubildende und freut sich bereits jetzt auf Bewerbungen. 

WILVORST stellt sieben neue Auszubildende ein


V.l.n.R.: Dr. Karl-Wilhelm Vordemfelde, Ingolf Wagner, Nasser Ahmadi, Milena Wieditz, Sally-Anne Kalfa, Sophie Hubrich, Clara Barnkothe, Leon Fuchs, Lukas Hellmiß, Regina Ries, Ursula Sue
7 Azubis werden 3 Jahre eine Ausbildung im Bereich Hochzeitsanzug machen

WILVORST produziert als einer der wenigen Hersteller von hochwertiger Markenbekleidung am Standort Deutschland, im niedersächsischen Northeim. Mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten täglich am Erfolg von WILVORST. WILVORST setzt auf Qualität Made in Germany, bildet Mitarbeiter aus und investiert in Deutschland. Für das nun beginnende Ausbildungsjahr hat WILVORST sieben neue Auszubildende eingestellt.

WILVORST bildet junge Menschen aus und bietet nach dem Schulabschluss eine qualifizierte Ausbildung in den unterschiedlichsten Bereichen sowie eine gute Chance zur Übernahme nach der Ausbildung an.

Sophie Hubrich, Milena Wieditz, Sally-Anne Kalfa und Nasser Ahmadi beginnen eine zweijährige Ausbildung zur/zum Textil- und Modenäher/in mit dem Schwerpunkt Herrenoberbekleidung. Nach abgeschlossener Prüfung haben alle die Möglichkeit ein drittes Lehrjahr zu absolvieren, welches sie dann zur / zum Textil- und Modeschneider/in qualifiziert. Eine dreijährige Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/mann werden Clara Barnkothe, Leon Fuchs und Lukas Hellmiß absolvieren.  

Details zu den Ausbildungsberufen bei WILVORST finden Sie hier: http://www.WILVORST.de/firmenphilosophie/ausbildung.html .

Auch für 2018 sucht WILVORST wieder Auszubildende und freut sich bereits jetzt auf Bewerbungen. 

Layout1 1el

WILVORST stellt sieben neue Azubis ein, die eine Ausbildung rund um den Hochzeitsanzug absolvieren werden